Dein Kontakt

Falls Du Fragen zu unseren Angeboten hast, melde Dich bitte bei uns! Wir sind am liebsten persönlich für Dich da

Linda Kircher

Booking & Sales
+43 676 8986 28304
office@in2theblue.com

Infos

Race with us! Jede Regatta bietet eine einzigartige Erfahrung durch vielfältige Formate und Bedingungen. Der grundsätzliche Ablauf bleibt aber bestehen. Der Treffpunkt ist der Starthafen, und für diejenigen, die von Anfang an dabei sein möchten, besteht die Möglichkeit, die Yacht gemeinsam mit uns zum Starthafen zu überführen. Nach der Begrüßung und Sicherheitseinweisung geht es mit dem vorbereitenden Training los, bei dem alle Positionen und Aufgaben an Bord besprochen werden. Mit dem Startschuss der Regatta sind wir abhängig von Programm und Dauer des jeweiligen Races im Schnitt ein paar Tage auf See unterwegs.

Details

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

  • Regattateilnahme
  • Übernachtung am Schiff 
  • Trainingseinheit vor der Regatta
  • Regatta Skipper

ab € 700,-


Gebirgssegler Cup 

Der GSC zählt zu den Regatten der Austrian Offshore Throphy! Die 10 First 35 sind in der Einheitsklasse mit Spi um den GSC Pokal im Rennen, und alle anderen Schiffe in der ORC Klasse mit Beisegel! In dieser Klasse wird für die Bavaria 46 eine eigene Einheits- Gruppenwertung durchgeführt! Die OD wird aufgrund der ganz geringen Messbrief Abweichung im Kommabereich in die Gruppe aufgenommen. Sollten wirklich ganz knappe Entscheidungen eine Auswirkung auf die Platzierung haben, wird diese Entscheidung von der Wettfahrtleitung aufgehoben. In der ORC Klasse gilt für alle Schiffe der Messbrief und diese Platzierung wird auch an den OeSV für die Austrian Offshore Trophy gemeldet.
Die Einheitsgruppenwertung ist ein Zusatzpokal!

Barcolana

Barcolana ist die größte Segelregatta der Welt, die alljährlich an jedem zweiten Sonntag im Oktober in Triest veranstaltet wird: hier treffen sich sowohl Profis als auch Amateure und Segelfans auf derselben Startlinie und in der Stadt. Anlässlich der 50. Ausgabe des Events im Jahre 2018 ist die Regatta in das Guinnes World Record Buch als „The largest sailing race in the world“ eingetragen worden: 2869 teilnehmende Segelboote und über 300.000 Personen sind in die Stadt geströmt, um sich dieses Event nicht entgehen zu lassen. 
Neben der Regatta, die 2023 am 8.Oktober stattfinden wird, ist ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit Land- und Seeveranstaltungen ab dem 29. September geplant. Wenn du das Meer und den Segelsport liebst, ist Triest das perfekte Ziel für dich!

Fastnetrace

Das Fastnet Race ist eines der anspruchsvollsten und prestigeträchtigsten Segelrennen der Welt und findet alle zwei Jahre statt. Die Strecke führt von Cowes auf der Isle of Wight, England, zum Fastnet Rock vor der Südwestküste Irlands und zurück nach Cherbourg. Insgesamt legen wir eine Strecke von etwa 690 Seemeilen zurück und müssen uns den Herausforderungen der rauen See und wechselnden Winde stellen. Wohl kaum eine Regatta hat einen so großen Nimbus wie das Rolex Fastnet Race, das 1925 zum ersten Mal ausgetragen wurde. Mindestens einmal am legendären Rennen durch die Irische See teilgenommen zu haben gehört zu den ganz Großen „must haves“ in vielen Seglerkarrieren, egal ob Profi oder Amateur.

Velenziana

Die einzige Segelveranstaltung der Welt, bei der die Teilnehmer mit vollen Segeln im Markusbecken ankommen können.

Die Veleziana, eine klassische Regatta, die von der Compagnia della Vela organisiert wird, schlängelt sich über einen Kurs, der vom Meer vor dem Lido von Venedig ausgeht und in der Lagune vor dem Markusplatz endet. Es handelt sich nicht nur um eine Kirmes, sondern um eine Regatta, die eine besondere Taktik erfordert, gerade weil sie in einer ganz anderen Umgebung und unter ganz anderen Bedingungen stattfindet: der Übergang vom Meer in die Lagune mit ihren Strömungen, Meerengen und Windwechseln.

ÖsterreichISCHE HOCHSEE Staatsmeisterschaft

Die Staatsmeisterschaften sind das ultimative Kräftemessen der besten Segler und Seglerinnen Österreichs. Hier treffen sich die Champions, um in verschiedenen Klassen und Disziplinen ihr Können unter Beweis zu stellen. Egal, ob es um rasante Regatten, anspruchsvolle Manöver oder taktische Meisterleistungen geht, diese Veranstaltung verspricht Hochspannung und erstklassiges Segeln. Sei dabei, wenn wir mit den besten Seglerinnen und Segler um den begehrten Titel des Staatsmeisters kämpfen und die Wellen der österreichischen Gewässer erobern!

Aegean 600

Das Meer der Mythen und Legenden. Das Meer von Homer, Seferis und Elytis. Das Meer der Maler und Philosophen. Das Meer der Seeleute. 600 Meilen Segeln in diesem Meer.

Ein Offshore-Rennen von Seglern für Segler. Ein Rennen, bei dem der Windgott Aeolus sein eigenes Spiel entwickelt, um die Seemannschaft der Seeleute zu kontrollieren. Ein Rennen, bei dem die Delfine die Boote begleiten, um sie schneller ins Ziel zu bringen. Ein Rennen mit bezaubernden Sonnenauf- und -untergängen. Ein Rennen, bei dem die Mythologie den Sport auf einer einzigartigen Wasserbahn belohnt. All das und noch viel mehr bietet die „Aegean 600“. Ein Nonstop-Rennen.

Die Fiumanka Regatta

Die Fiumanka Regatta ist eine Juni-Veranstaltung, die in diesem Jahr ihre 22. Ausgabe feierte. Die größte Segelregatta in Rijeka kombiniert Segeln, Sport, aber auch Wirtschaftsförderung und Unterhaltung. Diese Regatta ist die erste öffentliche Veranstaltung, bei der es gelungen ist, den Hafen von Rijeka für eine Sportveranstaltung zu leeren! Fiumanka ist die einzige Regatta in Kroatien, die vollständig im Fernsehen übertragen wird, kein Startgeld für die Teilnehmer erhebt und alle Teilnehmer, unabhängig von ihrem Resultat, belohnt. Ihre humanitäre Seite verteilt Spenden an verschiedene Organisationen, Kinderkrankenhäuser und Sportvereine.

Die Jabuka Regatta

Organisiert vom Tijat Sailing Club aus Vodice, führt diese legendäre Offshore-Regatta Segler auf der 110 Meilen langen Route von Vodice zur Insel Jabuka und zurück. Mit der abendlichen Startzeit zur magischen Insel Jabuka ist diese Regatta von starken Winden und erschöpfend langen Segeln geprägt. Jabuka findet Mitte November statt und ist dank des unberechenbaren Winterwetters  auf offener See die extremste kroatische Regatta. Während an der ersten Ausgabe nur 15 Teams teilnahmen, wird sie bei überwiegend internationalen Teilnehmern und mit über 100 Segelbooten jedes Jahr immer beliebter!

Die 1,000 Inseln Regatta

Der Rijeka Sailing Club und der Porto Montenegro Yacht Club organisieren Ende September eine lange und anstrengende Regatta von Rijeka nach Tivat, die auf ihrem Kurs an 1,000 Adriainseln  vorbeiführt! Die Regatta besteht aus zwei Etappen, von denen Segler wählen können, ob sie in der ersten, zweiten oder in beiden antreten möchten. Die erste Etappe startet von Rijeka nach Unije, Susak, Premuda, Dugi Otok, Kornat, Vis, Lastovo und Sveti Andrija und endet in der Porto Montenegro Marina in Tivat. Die Route belohnt Segler mit unvergleichlicher Schönheit. Nach der Siegerehrung für die erste Etappe startet die Flotte in entgegengesetzter Richtung nach Rijeka auf gleichem Kurs!