Trainer

Kircher Julian

Julian ist der Geschäftsführer der In2theBlue, Unternehmer und Ideenbringer, sowie Katamaran- und Mono-Trainer. Schon mit dreieinhalb Jahren legte er mit dem Segeln los – zunächst im Opti am Ossiachersee. Später bestritt er Regatten im 420er, Starboot, und diversen One-Design Klassen. Julian segelte und segelt in den Segel-Bundesliga und Championsleague, ist mehrfacher Staatsmeister und war bereits bei den Match Racern unter den Top 50 der Weltrangliste zu finden. Er ist der Initiator des ersten österr. Team, dass beim Ocean Race mit an den Start gehen will The Austrian Ocean Race Project. Sein Trainingsrevier und zugleich seglerische Wahlheimat ist die kroatische Adria und den Urlaub an Bord verbringt er im Blau vor Griechenland.

Ausbildung: FB2,FB3, RYA-Funk,Binnen, ISAF Safety Training, Boat Skipper B. Vielfacher Staatsmeister und Teilnehmer Bundesliga und Championsleague.

Michael Blum

„Reisen bedeutet Grenzen zu überschreiten, auch die eignen.“
Bereits in den Kinderschuhen entdecke Michael seine Faszination und Leidenschaft für das Meer. So zog es ihn nach der Schule immer wieder ans Wasser und in die Berge.
Inspiriert von den Ticos und deren Lebensdevise „Pura Vida“, was nichts anderes bedeutet als das ganze Leben nicht so schwer zu nehmen und sich auf die schönen Dinge zu fokussieren, verinnerlichte Michael Blum diese Lebensphilosophie und machte diese auch zu seiner eigenen. „Pura Vida erlaubt uns auf eine möglichst entspannte Art und Weise im Dasein zu fristen und Dankbarkeit zu verspüren. Dafür, dass wir leben, gesund sind und das Leben in vollen Zügen genießen können und den Fokus auf Negatives zu vermeiden – einfach glücklich sein, das ist mein Motto.“, so Michael Blum.
Michael absolvierte eine anspruchsvolle Ausbildung nach den RYA Richtlinien zum RYA-Offshore Yachtmaster, commercial endorsed und RYA Instructor.
2004 machte Michael Blum sich selbstständig und gründete die Marke „Pura Vida – Sailing“, um seine Intention die Passion zum Meer und zum Segeln an seine Gäste weiterzugeben. An oberster Stelle steht dabei immer sein ausgeprägter und hoher Service-Gedanke mit viel Liebe zum Detail.

 

Markus Wratschko

Schon im Kindesalter wollte Mac Wratschko schon immer aufs Boot am Meer. Dennoch vergingen viele Jahre bis er seine Leidenschaft zum Segeln endlich voll umsetzen konnte. Meine Ausbildungen zum Skipper habe ich 2011 begonnen. 

“Heute bin dankbar für jede Stunde, welche ich auf dem Wasser verbringen und meine Erfahrungen machen konnte. Für mich als Schiffsführer steht Sicherheit, Harmonie der Crew und Respekt vor der Natur an oberster Stelle. Gerne teile ich mein Wissen und meine Erfahrungen mit euch, wissend, dass wir nur wirklich gute Skipper sein können, wenn wir nicht aufhören voneinander zu lernen.”  

Reviererfahrung: Mittelmeer, Nord- und Ostsee, Biskaya, Britische Inseln, Kanaren, Azoren, Kapverden und Karibik;

Geloggte Seemeilen: 18.500

Ausbildungen: Kroatisches Küstenpatent, Bodenseepatent, SKS, FB2, SRC Funk, RYA Yachtmaster Ocean, STCW 

 

Ernst Millonig

Ernst war früher Manager in einer Consulting-Firma und verbringt seit 40 Jahren seine Freizeit mit dem Thema Segeln – am Wasser und an Land: Nach seinem Pensionsantritt 2009, segelte er die gesamte Adriaküste entlang. 12 Jahre lang verbrachte er 3-4 Monate im Jahr auf seiner Bavaria 40 in der kroatischen Inselwelt. In Summe legte er bisher etwas mehr als 13.000 Seemeilen zurück, den überwiegenden Teil davon als Schiffsführer. Er segelt Regatten und ist seit 10 Jahren als Segeltrainer aktiv. Davon hat er vier Jahre lang eine Segel-und Seefahrtschule geleitet.
Zudem ist ernst Skipper und Ausbildner für den Erwerb des B-Scheins. Mit Ernst steht uns also ein Trainer mit enormer Erfahrung und großer Begeisterung zur Verfügung.

Ausbildung: Fb2, Fb3, Pyrotechnik, Binnen, Boat Skipper B

Roland Herzog

„……. kann seine Begeisterung fürs Segeln nicht verbergen“

Als stressgeplagter Unternehmer entdeckte Roland schon vor 30 Jahren, daß Segeln viel mehr Erfüllung und Entspannung liefern kann als jeder Pauschalurlaub. Als klassischer Charter-Skipper hat er fast alle Reviere im nördlichen Mittelmeer von Spanien über Frankreich, Italien und Griechenland bis in die Türkei befahren und war neben seiner Berufstätigkeit viele Jahre bei verschiedenen Deutschen Segelschulen als Ausbilder tätig (VDS, SBF, SKS)

„Eine Fügung hat mich auf Linda treffen lassen und ich durfte zu in2theblue in die Bundesliga der Segelausbildung aufsteigen“

Wenn Roland nicht auf einer Yacht unterwegs ist, doziert er an einer Techniker-/Berufsschule über Fahrzeugtechnik, klettert gerade durch irgendeine Felswand oder praktiziert Yoga.

 

„Man sollte nur das tun, wofür man sich auch begeistern kann.“

Mak Martin

Martin machte 1996 in Kroatien seinen ersten Segel-Törn und hat seither – auch als Skipper – ca. 8000 Seemeilen quasi rund um die Welt zurückgelegt. Seine Routen führten und führen in durch Griechenland, die Karibik, Thailand und die Seychellen. Dazwischen tobt er sich auf einem Katamaran am Wörthersee aus, fährt dort auch ab und an Regatten und absolvierte die Segel-Trainerausbildung. 2017 bzw. 2018 machte der frühere Elektrotechniker seine Hobbys – das Schauspielern, sowie das Skippern bzw. Trainieren – dann auch zum Beruf. Seither kommt seine extrovertierte, lockere Art in beiden Metiers voll zum Einsatz und sorgt an Bord für gute Stimmung.

Karl Chris

Brenner Wolfgang

Wolfgang Brenner

Neben einem großen persönlichen Verlust, der mich geprägt hat und einer besonders dynamischen und langjährigen Ehe, die uns gemeinsam durch viele Höhen und Tiefen geführt hat, beinhaltet mein Lebensweg neben 26 Jahren erfolgreicher Erfahrungen im Segelsport auch berufliche Weiterentwicklungen, die manchmal großen Mut erforderten.

Aus all diesen Erfahrungen sind mir zwei wesentliche Erkenntnisse geblieben: erstens der feste Wille, Ziele zu erreichen und zweitens bei sich verändernden Lebenssituationen immer die Chance zu sehen, eingeschlagene Pfade zu überdenken oder neue anzuvisieren.

In der Beratung, im Coaching, in Trainings und auch bei Moderationen möchte ich meine fundierte Ausbildung und die Erfahrungen aus meiner langjährigen Praxis weitergeben und umsetzen

 

Xaver Haginger

Czaak Rudi

Rudi Czaak ist seit mehr als 55 Jahren Segler, 35 Jahre auf See, 25 Jahre Skipper, 12 Jahre Profi. Flottenerfahrung bis über 105 Schiffe mit 1.000 TeilnehmernInnen; Schwerwettererfahrung; Skippertraining in Theorie und Praxis auf Monohulls und Katamaranen; Törns mit Familien, Kindern und Familien

Autor von Sachbüchern für Seefahrt und digitaler Bildung.

 
Warenkorb